Pechsträhne bei Drops

Mittwoch bei Dynamis hab ich es mir schon fast denken können, dass ich kein Glück haben werde, denn immerhin hatten wir Neumond. Allerdings dropten dennoch 10 Relic und vier mal 100 Money, leider keine Kopfbedeckung für meinen Freibeuter ; ;

so ein gerangel, da verliert man leicht den Überblick

Mein Pech hielt an, als wir Freitag in Limbus Ultima platt gemacht haben, nichmal ein Body, nur einmal Schuhe und einmal Hose. Ist wie verhext zur Zeit.

Ultima Weapon

Gestern war ich zum ausgleich wenigstens noch mit mit Calandra Imps duoen. Das war wirklich spaßig und ich konnte reichlich 15.000 EXP raffen in den knapp 3 Stunden .. unter zuhilfenahme zweier EXP Ring Ladungen ^^. Einziger Wehrmutstropfen war, dass wir uns wieder vorwürfe anhören durften, jemanden „seine“ Monster zu töten. Manchmal frage ich mich schon, ob ich in einen Kindergarten geraten bin, vor allem wenn so etwas am Wochenende passiert, wo es schlichtweg unmöglich ist im Sumpf die einzigste Party zu sein. Aber ich hab schon beim Beastmaster leveln gelernt, solche Leute getrost zu ignorieren. Mehr als ein bestimmtes Camp zu räumen ist eh nich drin und beim roaming in einer Zone gerät eh alles unter die Räder, was man eben gerade so an trifft.

Imp kurz vor dem Ableben

Pro Imp brauchten wir im Normalfall nicht mehr als  anderthalb bis zwei Minuten. MP Vorrat und nähe zu neuen „Opfern“ bestimmte somit wie hoch der Chain wurde. Ein paar mal haben wir sogar Chain#4 geschafft. Allzuhoch muss der Chain aber im Duo nich sein. Mit Ring gabs im Schnitt 300-400 EXP pro Kill.

Wenn Calandra endlich mal ihren Beastmaster auf 74+ bekommen würde, könnten wir in die Bibiki Bucht, dorthin verirren sich heutzutage nur noch selten Partys. Zudem kann man dort noch den NPC rufen.

Nach Nyzul-Isle Assault und dem bisher grausigstem Salvage bin ich noch ein wenig rumgezogen in diversen Kampagne Schlachten, aber da war irgendwie der Wurm drin wie man hier schön am Tal des Todes sieht ^^

Neuste Meldung: Alle tod!


Posted in Assault, Dynamis, Kampagne, Limbus, Tagebucheintrag by with no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.