Wochenrückblick

Die letzte Woche hatte ich mir ja einiges Vorgenommen. Etappenziel für den Freitag war meinen Dragoon von LV 27 auf LV 50 anzuheben und die Artefakt Rüstung zusammen zu bekommen. Soweit zum Plan.

Der erste Tag war Freitag .. ein Feiertag. Wie sich das für Feiertage gehört natürlich völlig Chaotisch. Bin nichtmal ansatzweise dazu gekommen meinen Dragoon zu leveln. Dafür konnte ich dann am Samstag durchstarten, allerdings auch erst am Späten Nachmittag. Bin den ganzen Samstag nicht aus dem Kazham Jungel raus gekommen. Immer wieder Level Adaption Partys auf 26-28 .. keine Chance irgendwie meine Lanzenfertigkeiten zu verbessern, was sich dann am Sonntag etwas rächte, wo ich hauptsächlich in der Altepa Wüste rumlief. Nun sind Katzen ja eigentlich Savannentiere und sollten mit Hitze klar kommen .. ich mag sie aber nicht und ständig der feine Sand überall im Fell!

Na immerhin .. wir haben Montag und sind kurz vorm schlafen gehen auf LV 39, wobei ich 38 und 39 solo in den Weinbergen der Rolanbeerenfelder geholt habe indem ich dort Raupen zerstückelte. Der Dienstag fing recht gut an, auf anhieb eine Party gefunden und auch recht gute ExP. Leider hielt die Party nicht sehr lang, reichte aber bis Level 42. Wie jeden Dienstag war auch heute wieder Limbus und der Zufall wollte es, dass ich an das noch fehlende Teil für die DRG AF+1 heran kam.

Jetzt wo ich ihn auch benutzen konnte, holte ich mir schnell den Artefakt Speer. Mein Ansprechpartner war eine Elvaan in San d’Oria, die eine alte Rüstung Ihres Vaters reparieren lassen wollte, von der Gilde aber eiskalt abserviert wurde.

Gilgeile Arschlöscher

Vor der Gilde trafen wir allerdings einen Alten, der helfen wollte, insofern ich ihm das nötige Werkzeug für die Aufgabe besorgen würde.

Immer diese Sonderwünsche

Um an den benötigten Polierstein zu kommen, galt es ein Monster in der Wüste den gar aus zu machen .. kein Problem für einen Renumierten Beschwörer wie mich. Das Krabbelvieh tat mir fast schon leid, weil es sich mit Garuda anlegen musste, welche recht kurzen Prozess mit ihm machte.

Da hatter Pech der Ärmste .. Garuda ist ne harte Nuss

Eigentlich war noch ein Assault auf der Nyzul Insel geplant, doch das viel wegen zu starken Andrangs ins Wasser. Keine Chance überhaupt an das Siegel ran zu kommen, geschweige denn das Areal dahinter zu betreten. Also weiter Party zum DRG leveln!!

Die darauf folgende Party hielt etwas länger und brachte mich immerhin auf sehr reichlich 47. Mein Jubileumsring war allerdings nun endgültig aufgebraucht und auch das Kaiserband war schon leer, von nun an also kein Bonus mehr (nur so nebenbei, ich hab allein durch Jubileumsring und 2 Kaiserband 42.000 ExP abgeschöpft in den letzten 5 Tagen ^^).

Was nun folgte war dann der Abschuss .. mir fehlten nur noch reichlich 2 Level um auf 50 zu kommen, aber irgendwie zog sich die Sache. Ständig verstarb jemand oder musste gehen oder man probierte neue Camps usw. usw. – über 6 Stunden später hatte ich dann endlich Level 50 .. es war mittlerweile 3:00 Morgens und ich bin, müde wie ich war, gleich im Raupennest schlafen gegangen .. in der erstbesten sicheren Ecke die ich fand.

Donnerstag!! Ich habe es auf LV 50 geschafft .. nun noch die Artefakt Rüstung! Erster herber Schlag: die erste Mission für die Hosen wirft mir einen Stock ins Getriebe, weil ich bis 16:00 warten muss bis es weiter geht. Bis dahin sind noch gut 2 Stunden die ich sinnvoll füllen könnte. Mir fehlt noch ein Kofferschlüssel für den Ifrit-Kessel, also flux umgezogen und als Beschwörer da hin um die Monster zu töten, die den für gewöhnlich mit sich rum tragen. Mein Gedanke, dass ich in den nächsten 2 Stunden schon einen finden würde wurden beim ersten getöteten Monster ab absurdum geführt – Schlüssel-Drop! Na fetzig .. also 2 Stunden rum stehen.

16:01 unterhiel ich mich mit dem Typen im Hafengelände von San d’Oria, kurzer Trip nach Bastok, dann nach West Ronfaure und letztlich nach Eldime um dort zur Insel in Batalia zu gelangen, wo ich ziemlich genau 16:40 den Tiger Platt gemacht habe, der die verbuddelte Rüstung bewachte.

Armer Tieger ..

Da ich es versprochen hatte half ich noch bei diesem Untoten in der Ahtowa Schlucht. War natürlich klar, dass es bis zum letzten möglichen Zeitpunkt wartete um auf zu tauchen .. und dann noch nichtmal Drop.

hässlich hässlich hässlich .. wer so aussieht sollte schon aus prinzip über den Jordan gehieft werden.

Der Donnerstag hatte noch ein paar Stunden, also machte ich mich auf, um die nächsten Rüstungsteile zu besorgen. Dazu gehörten die Panzerhandschuhe von Borghertz, die Stiefel und der Brustpanzer die in 2 Koffern auf mich warteten und der Helm, welcher wiederum von ein paar Untoten bewacht wurde. Ich konnte die Handschuhe, die Stiefel und den Brustpanzer besorgen. Die Mission für den Helm habe ich wenigstens noch bis zum Punkt wo man die Untoten verprügeln muss voran gebracht. Für den Kampf würde ich um diese Uhrzeit jedoch keinen mehr begeistern können, also zog ich mich um, um meinen Samurai auf 37 zu bekommen, den ich später brauchen würde als Subjob für den Dragoon.

Das meiste an Equip das ich trug konnte ich gleich an behalten. Mein Samurai war seiner Zeit auf 32 stehen geblieben. Die ExP Scroll von der Woche brachte ihn knapp vor 33. Eine ExP Party lohnte nicht mehr, dafür war es schon zu spät, also holte ich LV 33 und 34 solo.

Freitag! Der Tag begann wie der vorige geendet hatte. Ich stand in den Rolanbeerenfeldern und zerstückelte Crawler, aber nicht lang. Die Party hatte Ihr Camp im Kazham Jungel aufgeschlagen und dezimierte dort die Mandys. Etwa 2 Stunden später war ich knapp 36 und überlegte, die knapp 8.000 ExP die mir noch fehlten per Escort Quest zu holen, aber das hätte wenigsten 6 Wochen gebraucht und mich unruhig schlafen lassen, also entschloss ich mich später noch weiter zu machen bis ich 37 bin.

Vorerst stand etwas anderes auf dem Plan .. wieder der Untote in der Ahtowa Schlucht und zuvor schnell die Quest beenden, die mir meinen Helm einbringen würde. Mit Selan und Balur bin ich in den Tempel gegangen, der tief im Jungel zu finden ist, um die Untoten zu rufen, welche den Helm des letzten Dragoon bewachen. Hätten sie sich mal nen ordentlichen Job gesucht, denn wir machten recht schnel tote Untote  aus ihnen, was leider den Auftraggeber der Verschwörung auf den Plan rief, welcher dann aber von den Rittern des Königreichs hopps genommen wurde.

pech für den Kleinen

Dafür, dass wie seine Ehre als letzter Dragoon wieder hergestellt hatten, ließ es sich der Geist von Erpalacion nicht nehmen, meine kleine Wyvern zu segnen und ihr persönlich Dank zu sagen.

*schnüff*

Xolotl spawnte heute früher, dropte aber wieder nix der Geizkragen! Morgen also nochmal hier her um den Kerl platt zu machen.

immernoch hässlich!

Wieso muss der letzte Level immer so ein Krampf sein. Immerhin war ich kaum als Samurai auf Partysuche als ich schon ein Invite bekam, aber die Typen waren sowas von grausig, dass ich nach gut 30 Minuten mit etwa 100 ExP weniger wieder gegangen bin, als ich vorher jointe. Habe also wieder Raupen zerhackstückt um auf Level 37 zu kommen. Kurz bevor Limbus startete hatte ich die ExP drin.

Bevor es los gehen konnte, habe ich noch mein erstes Rüstungsteil abgegeben, um es zur AF+1 umarbeiten zu lassen. Leider dropte in Limbus kein neues und auch für meinen Freibeuter keine Items ;_;

Aufgrund der Tatsache, dass ich die AF Stück für Stück in die +1 Versionen umarbeiten möchte, werde ich das Set ein weiteres mal benötigen. Ich besuchte die entsprechenden Leute also wieder und hatte recht schnell die Lanze als auch die Hosen. Etwas schwieriger war die Beschaffung der Panzerhandschuhe, nicht weil kein Kofferschlüssel dropte, sondern weil der Tree brechend voll war und ständig irgend einer dieser Kuffnucken den Koffer öffnete für die paar Gil die da raus kommen. Nachdem ich nun fast 3 Stunden kreuz und quer durch die Botanik gehechtet war, fand ich dann doch noch einen Koffer und das benötigte Keyitem.

Dark Spark ist eine feine Sache als Beschwörer .. kann man Ifrit zuschauen, wie er die Bombe platzen lässt. Diesmal hatte ich noch ein paar Leute dabei, die da gerade waren und so haben wir kurzer Hand zusammen das Teil getötet. Damit aber nicht genug, weil ich schonmal dort war, half ich gleich noch ner Truppe, die den Shadowlord einen Besuch abstatten wollten. Mein letztes Mal liegt schon 4 Jahre zurück, also musste ich erstmal schauen wie wir da hin kommen. Der Kampf selber war dann pillepalle, hätt ich auch solo in die Pfanne gehauen, schließlich ist der Typ nur lvl 60.

denkste!

Man muss ihm zugute halten, dass er es probiert hat. Ich kann mich auch erinnern, dass wir damals nur recht knapp gewonnen hatten, da waren wir allerdings durch die Bank weg auf lvl 50 und hatten noch nichmal G1 komplett.

Sonntags ist Assault .. auch diesen wieder. Konnten uns von Flur 40 auf 50 steigern. Leider hatten wieder 2 vergessen die 4. ID zu holen, aber ok .. konnte ich noch ein wenig mit meinem DRG raus um zu leveln. Immerhin konnte ich noch Level 52 erreichen. Damit bin ich weit über das Ziel hinaus geschossen, dass ich mir gesetzt hatte. 2 Level mehr auf DRG, Samurai auf Subjob Niveau und dazu noch das 2. Set AF auf 2/5. Alles in allem eine gute Woche. Mal sehen was ich im nächsten Urlaub mache ^^.


Posted in Assault, Event, Limbus, Missionen by with no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.